Sukzessivadoption

Sukzessivadoption

Seit 2014 ist das Gesetz zur Sukzessivadoption durch Lebenspartner in Kraft. Seither ist im Falle einer Einzeladoption eine ergänzende Zweitadoption durch die Lebenspartnerin oder den Lebenspartner der oder des Annehmenden mög- lich, und zwar unabhängig davon, ob die Lebenspartnerschaft im Zeitpunkt der ersten Adoption bereits bestand oder erst nach der Adoption durch den zunächst Annehmenden begründet wurde. Es bedarf zur Schaffung der rechtli- chen Stellung als gemeinschaftliches Kind beider Lebenspartnerinnen oder Lebenspartner zweier durchzuführender Adoptionsverfahren, nämlich zunächst der Einzeladoption durch eine Person, danach der Sukzessivadoption durch ihre Lebenspartnerin bzw. seinen Lebenspartner.