Anna Fienbork

Coach & Heilpraktikerin für Psychotherapie

1974 in Österreich geboren, lebe ich heute in Utting am Ammersee, wo ich auch meine Praxis als Heilpraktikerin für Psychotherapie habe.
 
Persönliche Erfahrung mit dem Thema Adoption: Meine eigene Adoption hat mich tief geprägt. Die Themen Bindung, Beziehung und mit sich selbst VerbundenSein haben mich dadurch sehr lange begleitet. Von Anpassung, mich falsch fühlen, mich nicht dazu gehörig fühlen bin ich heute in mir selbst angekommen, verwurzelt in mir.

Angebote

Ich biete dir eine liebevolle und klare Begleitung, in der die Förderung deiner Selbstheilungskräfte im Vordergrund stehen, so dass du kraftvoll, in Frieden und in Verbindung mit dir selbst im Leben stehen kannst. Du musst nicht warten, bis »es brennt«, um dir Unterstützung holen zu dürfen.

Sitzungen finden in meiner Praxis am Ammersee statt und ich arbeite online über Zoom.


Jessika Wohlfeil

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Begleitung mit Fachkompetenz und Herz
Im Leben geht es nicht immer nur geradeaus. Manchmal macht man Umwege. Doch die, auf den ersten Blick belastenden Umwege ermöglichen bei genauerer Betrachtung häufig eine glückliche Wendung im Leben – denn Umwege erweitern die Ortskenntnisse.
 
Das Herzstück meiner therapeutischen Arbeit bilden die systemischen Aufstellungen, die ich in Form von Wochenendseminaren anbiete. Eine Aufstellung im Einzelsetting ist ebenfalls möglich.

Zu meinen weiteren Angeboten gehören Einzeltherapie, Traumatherapie mit EMDR, Supervision, Psychologische  Homöopathie, Entspannungstherapie, Kinesiologie und Klangschalenbehandlungen.


Angebote

Therapie & Coaching
 Systemische Aufstellungen
 Supervision

Individuell und Ihren Bedürfnissen angepasst, biete ich professionelle, ganzheitliche und wertschätzende Unterstützung bei der Bewältigung Ihres Anliegens.

Aufstellungen sind eine wirkungsvolle Methode, um Beziehungen im privaten und auch beruflichen Umfeld zu klären und neue Sichtweisen oder Lösungswege zu erkennen.

Durch die klar strukturierte Vorgehensweise der Supervision unterstütze ich Sie und/oder Unternehmen, um zielorienterte Lösungen zu erarbeiten, die die Qualität Ihrer Arbeit sichern, bzw. verbessern.


Linda Dorday

Coach & Therapeutin


Hallo mein Name ist Linda und ich bin Expertin für Adoptionsthematiken.
Geboren wurde ich 1976 in Garmisch Parten Kirchen und wurde selbst adoptiert.
Ich bin gelernte Diplom Sozialpädagogin,  Zertifizierter Life Coach, Sucht- und Sozialtherapeutin sowie Heilpraktikerin für Psychotherapie.
 
Ich möchte anderen das geben, was mir gefehlt hat und wichtig gewesen wäre, um besser und schneller einen guten Umgang mit dem Umstand zu finden, adoptiert zu sein und zu wissen, was das bedeutet und was das für Auswirkungen auf mein Leben hat, um besser vorbereitet zu sein.

Angebote

Coaching
Beratung
Krisenintervention
Therapie
Individuelle Lösungen
Flexible Settings
Hausbesuche
Tiergestützte Arbeit

Egal ob Du selbst adoptiert, ein Angehöriger oder eine Person bist, die mit adoptierten Menschen zu tun hat, ist es trotz der unterschiedlichen Ausgangslage oft der gleiche ThemenInhalt und die gleichen informationen, die hilfreich sind und zu einem tieferen Verständnis der Thematik Adoption führen.

Was bringt dir die Arbeit mit mir?

Gesundheitliche Vorteile
Ein offener, gesunder und konstruktiver Umgang mit der Adoption, wirkt sich sehr positiv auf alle Lebensbereiche sowie auf Körper, Geist und Seele aus. Das Verleiht Stabilität und öffnet den Raum für neue Möglichkeiten im Leben. Lernen Sie, glücklich, frei und selbstbestimmt zu sein.

Lösen von Konflikten und Ängsten
Schritt für Schritt lösen wir gemeinsam Konflikte und Ängste und durchbrechen negative Denk- und Verhaltensmuster.

Das Ende der Hilfslosigkeit
Sie lernen die Herausforderungen des Lebens im privaten wie beruflichen Bereich problemlos zu meistern.

Lebensqualität steigern
Durch das Aneignen von Kompetenzen, die Auseinandersetzung mit der Adoption und das Umsetzen einzelner Schritte erlangen Sie mehr Sicherheit und Selbstbewusstsein und steigern somit Ihre Lebensqualität schon innerhalb weniger Tage.


Dr. Karin Issberner

Traumasensibles/systemisches Coaching (u.a. für erwachsene Adoptierte)


Ich wurde gleich nach meiner Geburt zur Adoption freigegeben. Mit knapp einem Jahr kam ich von einem Kinderheim in meine spätere Adoptivfamilie. Seit mehreren Jahren und nach intensiver Recherche bin ich mit einem Teil meiner leiblichen Familie wieder im Kontakt. An anderer Stelle ist meine Suche bislang leider ohne greifbaren Erfolg geblieben.
 
Mein zunehmendes Verständnis für die Auswirkungen früher Bindungs- und Entwicklungs-Traumatisierungen sowie systemischer Zusammenhänge hat mir klar gemacht, welche Herausforderungen aus einer Adoptionsgeschichte entstehen können und wie es doch schrittweise möglich ist, diese Thematik mehr und mehr als Teil der eigenen Identität zu integrieren.

Im Hier und Jetzt spiegeln sich die früh erworbenen Glaubensmuster oft wider in der Art, wie wir Beziehungen (er)leben, wie sicher wir uns unserer selbst sind oder auch, mit welchem Grundgefühl wir durchs Leben gehen.
 
Mehrere Autor*innen beschreiben das Adoptiert-Sein so, als würde man auf eine Bühne gestellt, auf der das Theaterstück bereits begonnen, der Vorhang sich bereits geöffnet hat. Die Aufgabe bestehe darin, möglichst schnell und nahtlos die für einen selbst vorgesehene Rolle auszufüllen. Dabei frage oft niemand danach, dass man gerade noch auf einer ganz anderen Bühne in einem ganz anderen Stück gespielt hat. Und dass man dieses bisherige Theater vielleicht sogar vermisst…


In dieser Metapher steckt viel von dem möglichen Erleben der Menschen, die als Babys oder Kleinkinder zur Adoption freigegeben wurden:
der Verlust der leiblichen Mutter/Familie und damit der biologischen Wurzeln
das Gefühl, irgendwie falsch zu sein
die von Anfang an hohe Anpassungsleistung
der Loyalitätskonflikt zwischen Adoptiv- und leiblicher Familie
die Gewissheit, dass es da noch etwas anderes gibt, von dem man aber nicht wirklich etwas weiß, und evtl. die Sehnsucht, mehr darüber zu erfahren
die Frage, ob und wie man mit dem „Leben davor“ in Kontakt treten kann – Stichwort Herkunftssuche


Ich unterstütze Dich als erwachsenen Adoptierten mit meiner traumasensiblen und systemischen Herangehensweise dabei, Dich selbst besser zu verstehen und Auswege aus lange etablierten Mustern zu finden (bei Bedarf gerne auch online). Mein Ansatz ist vielseitig, unter anderem arbeite ich mit körper- und bindungsorientierten Methoden (zum Beispiel SEI® nach Dami Charf), mit wingwave® Coaching sowie vor allem auch mit Aufstellungsarbeit (einzeln und in Gruppen) – ganz so, wie es für Deine Fragestellung passend erscheint