5 Schritte zu mehr Achtsamkeit!

✨ ☁️ ✨ Es ist so leicht, nicht wirklich mit sich in Beziehung zu sein und dadurch auch mit deinem Partner oder anderen wichtigen Menschen nicht die Nähe zu haben, die du dir wünschst. 

Achtsamkeit mit dir selber ist unglaublich hilfreich, damit du dich wieder mehr spürst, besser weißt was du fühlst, wie es dir eigentlich geht. Gerade im Kontext von Adoption gab es diese frühe Erfahrung der Trennung, eine Erfahrung tiefer Verunsicherung. Achtsam und liebevoll mit sich selber in Kontakt zu gehen, indem man hin spürt, wie es einem geht, wie sich der Körper anfühlt, kann ein sehr hilfreicher Schritt sein, sich in sich selber gut aufgehoben zu fühlen. 

Je mehr du wirklich übst in dich hinein zu hören, Worte für deine Empfindungen und Gefühle zu finden, um so mehr kommst du in dir selber an und kannst dich dann auch mit deinem Partner mehr zeigen. 

Auch deinen Bedürfnissen kannst du so ganz neben bei auf die Schliche kommen – einfach in dem du Achtsamkeit mit dir übst. 

Und ja, es bedarf wirklich Übung und dein commitment dir selbst gegenüber regelmäßig liebevoll und achtsam Raum für dich zu machen. 

Wenn du die 5 Schritte unten wirklich für dich nutzt, wirst du die Sprache deiner Gefühle und Empfindungen immer besser lernen. 

Viel Freude dabei.
Anna ✨✨✨

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.